FH inside: Hinter den Kulissen

Written by on 2. März 2016

Die MitarbeiterInnen in der Cafeteria, im Studienzentrum, wo jeden Tag viele Anrufe eintrudeln, oder im ZID, dem Technik – und Computerservice am Haus: An der FHWien der WKW gehen jeden Tag viele Leute ein und aus. „Campus Leben“ stellt diesmal Menschen in den Mittelpunkt, die hier arbeiten, aber im Alltag oft nicht so wahrgenommen werden.

Nächstes Jahr sind es zehn Jahre: So lange arbeitet Christine Unger schon als Servicekraft an der Fachhochschule Wien. Sie kümmert sich u. a. um die Toilettenkontrolle und sorgt für die Sauberkeit in der Portiersloge. Vor allem für die Loyalität ihres Dienstgebers ist sie dankbar: „Ich habe 2013 an einer Angststörung gelitten“, erzählt sie offen. Trotzdem wurde sie nicht gekündigt. Bis heute arbeitet sie gerne am Haus.

Christine Altmann ist die Leiterin des Studienzentrums an der Fachhochschule Wien. Seit 1994 arbeitet sie am Haus – so lange, wie sonst niemand an der FHWien der WKW. Die Aufgabenpalette für sie und ihr Team ist groß und reicht von Auskünften am Telefon bis zu Wegbeschreibung für BesucherInnen, damit diese „wissen, wo sie hingehören“, so Altmann.

Mit dem Lift geht es hinauf in den sechsten Stock. Dort sitzt der ZID (Zentrale Informatik-Dienst), der Technik- und Computerservice am
Haus. Was für ZID-Leiter Thomas Rotten die Herausforderung der täglichen Arbeit ist und was in der Cafeteria „hinter den Kulissen“ passiert, hören Sie im Beitrag.

Der Beitrag zum Nachhören:

 

Credit: FHWien der WKW / Andreas Balon


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST