Investigativ-Plattform Addendum

Written by on 8. Mai 2018

Um eine Lücke zu schließen hat Dietrich Mateschitz mit seiner Quo Vadis Veritas Privatstiftung Ende 2017 die österreichische Medienplattform Addendum ins Leben gerufen. Addendum, zu Deutsch: „Das, was fehlt“, soll mit investigativen Recherchen einen tieferen Einblick in bestimmte Themen ermöglichen. Michael Chudik hat Addendum besucht.

Mit der neuen Investigativ- und Rechercheplattform Addendum möchten Dietrich Mateschitz und seine Privatstiftung Quo Vadis Veritas den Menschen etwas bieten, das es ist dieser Form noch nicht gegeben hat. Addendum ist völlig kostenlos und verzichtet auf Werbeeinnahmen. Redakteur Georg Renner hat in einem Interview über die Arbeitsweise bei Addendum und den investigativen Journalismus gesprochen.

Die Recherchen für ein Thema strecken sich meist über mehrere Wochen und werden dann innerhalb einer Woche einerseits in Beiträgen, andererseits in Form von Reportagen veröffentlicht. Georg Renner hat auch über eine kürzlich geschehene Tragödie, die den investigativen Journalismus betrifft, gesprochen. Der junge, slowakische Investigativjournalist Jan Kuciak wurde von italienischen Mafiagruppen ermordet. Renner hat im Interview die Gefahren der tiefgehenden Recherchen aufgezeigt.

Investigativ-Plattform Addendum – Audio

Foto: © www.addendum.org


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST