Arbeitssituation für Asylwerber

Written by on 29. Mai 2018

Für Asylwerber ist der Zugang zum Arbeitsmarkt mit starken Beschränkungen und Auflagen verbunden. Das im Jänner 2018 gestartete Projekt Commit@Work der Caritas unterstützt junge Flüchtlinge auf ihrem Weg in die Arbeitswelt und trägt so zu einer gelungenen Integration bei. Ralf Waldhart hat sich umgehört.

Das Projekt Commit@Work unterstützt junge Asylwerber wie Khalil dabei, sich am Arbeitsmarkt zu orientieren und erste Berufserfahrung zu sammeln. Der 20-Jährige Afghane ist einer der ersten 16 Jugendlichen, der während des Programmes umfassende Betreuung erhält. In Form von Workshops  soll den Betroffenen bei ihren Vorhaben geholfen werden sich auf dem Arbeitsmarkt zurecht zu finden.

Drei Monate unterliegen Asylwerber einem uneingeschränkten Beschäftigungsverbot. Danach ist es ihnen gestattet zu arbeiten. Die Jobsuche gestaltet sich jedoch häufig schwierig. Daher richtet sich Commit@Work auch an Unternehmen, die bereit sind, junge Geflüchtete mit einem Ausbildungsplatz zu unterstützen. So soll den Jugendlichen ein erfolgreicher Start in ihre Zukunft in Österreich ermöglicht werden.

 

 

© Ralf Waldhart


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST