Best Of „Wissenschaftsradio 2018“!

Written by on 4. Dezember 2018

Der große Jahresrückblick im „Wissenschaftsradio“ – mit spannenden Gästen sprechen wir über die Themen, die Österreich und die Welt bewegt haben & die auch in der Sendung Thema waren. Von der neuen Datenschutzverordnung bis zum möglichen Facebook-Daten-Skandal. Michael Traxlmayr, Sieger der Wissenschaftsradio-Pitch-Challenge, und Star-Moderator Andreas Jäger, Juror dieser Sendung, sind bei uns. Frank Trentmann ist zu Gast, der für sein Werk über den Konsum mit dem „Wissenschaftsbuch-Preis des Jahres“ geehrt wurde. Und wir prüfen, ob das Weihnachtsgeschenk der Zukunft vielleicht wirklich aus dem 3D-Drucker kommt.

Kurz vor Weihnachten und Silvester ist es Zeit, Bilanz über das Jahr zu ziehen. In dieser Spezialausgabe widmen wir uns noch einmal den großen Themen 2018 – und empfangen jede Menge Gäste. Mit dabei: ORF-Wissenschaftsmoderator Andreas Jäger („Quantensprung“ / ORFIII) und sein „Schützling“ Michael Traxlmayr von der Uni für Bodenkultur Wien. Dieser hat sich mit seinem Forschungs-Konzept bei der großen Pitch-Challenge des „Wissenschaftsradios“ im Oktober durchgesetzt. Bei uns werfen sie einen Blick zurück auf die Pitch-Sendung und beide erzählen im Gespräch mit Moderator Paul Buchacher, was sich seither getan hat.

Außerdem ist Anwalt Nino Tlapak zu Gast, der heuer in der Sendung die Hintergründe zur neuen EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) erläutert hat. Wir gehen der Frage nach, wie es Unternehmen und Privatpersonen mit der DSGVO geht und was sich seit dem Bekanntwerden des möglichen Abgriffs von Daten durch den Konzern Facebook getan hat. Facebook verliert laut aktuellen Zahlen weitere NutzerInnen in Europa. Im vergangenen Quartal sank die Zahl monatlich aktiver Mitglieder von 376 auf 375 Millionen. Schon im Vierteljahr davor hatte Facebook eine Million User in Europa eingebüßt.

Zudem ist Autor Frank Trentmann im Talk zu hören. Für sein Buch „Die Herrschaft der Dinge“, in dem er die Geschichte des Konsumverhaltens erläutert, hat er den „Wissenschaftsbuch-Preis 2018“ bekommen. Wie sind Statussymbole wie ein großes Auto, Marken-Kleidung, die besten Plätze in der Oper, die am teuersten sind, entstanden? – Außerdem zu Gast: Herwig Grimm, Experte für Tierethik (Anm.: „richtiges“ Verhalten gegenüber Tieren) an der VetMed Uni Wien, einer Einrichtung, die u. a. auch TierärztInnen ausbildet. Mit ihm sprechen wir über seine spannende Forschung und die Aufregung rund um  Auto-Abgastests an Affen, die heuer Schlagzeilen gemacht haben.

Redakteur Michel Mehle meldet sich in dieser Ausgabe live aus der Seestadt Aspern vom Standort eines 3D-Druckers. Was kann dieser und wird das Weihnachtsgeschenk der Zukunft womöglich von solchen Geräten stammen? Mehle macht den großen Check. – Die spannende Jahresrückblicks-Sendung – nicht verpassen!


Der Podcast zum Nachhören:

 

 

Credit: Pixabay

 

 


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST