„Die emissionsfreie Kuh gibt es nicht“

Written by on 2. April 2019

37 Kilo Schwein, 12 Kilo Rind und 13 Kilogramm Geflügel verspeisen wir in Österreich pro Jahr. Mit dem Klimawandel stellt sich immer mehr die Frage: Dürfen wir das noch?

Die Industrie um unsere Nutztiere verursacht mindestens zehn Prozent der klimaschädlichen Treibhausgase in Österreich. Also zurück zum Sonntagsbraten? Oder doch erst woanders ansetzen? Um der Frage nach dem nachhaltigen Fleisch(-konsum) auf den Grund zu gehen, treffe ich mich mit Günther Schauberger. Er ist Professor an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und auf Nutztiere und Klima spezialisiert. Und wir treffen uns da, wo ein großer Teil der Nutztierhaltung in Österreich passiert – im Schweinestall! Gleich im #Wissenschaftsradio.


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST