Wissenschaftsradio

In der EU zählen Waren gleich, Menschen aber unterschiedlich. Das kann nicht funktionieren, findet Ulrike Guerot und fordert eine „Republik Europa“.

Viele Wochen auf wenigen Quadratmetern. Im Wissenschaftsradio geben ExpertInnen Tipps zur physischen und psychischen Gesundheit in der Isolation.

Das CERN ist das größte Forschungslabor der Welt. Vor 10 Jahren haben ForscherInnen dort den Urknall nachgebaut. Was sich dadurch für uns verändert hat.

Der Mensch ist nicht nur ein Lebewesen. Er ist ein Projekt. Billionen Mikroorganismen bestimmen mit, wie viel wir wiegen und wie wir uns fühlen.

Was bedeuten zwei Grad mehr für unsere Welt? Eiszeitforscher Markus Fiebig über die Erde als „Hot-House“ und „Eiswüste“ im Wandel der Geschichte.

Um den Klimawandel einzudämmen müssen wir massiv CO2 einsparen. Was sich am Wirtschaftssystem jetzt ändern muss, erklärt Ökonomin Sigrid Stagl im Wissenschaftsradio.

Was bedeuten Waldbrände in Australien und dem Amazonas für die Welt? Wie kann Wien grüner werden und unser Essen natürlicher? Das Best-Of „Wissenschaftsradio“ 2019.

Klimafreundlicher, fairer, sportlicher. Martin Kocher leitet die erste Nudging-Unit Österreichs. Er will Menschen beeinflussen, ohne, dass sie es merken.


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST