Wissenschaftsradio

Was bedeuten zwei Grad mehr für unsere Welt? Eiszeitforscher Markus Fiebig über die Erde als „Hot-House“ und „Eiswüste“ im Wandel der Geschichte.

Um den Klimawandel einzudämmen müssen wir massiv CO2 einsparen. Was sich am Wirtschaftssystem jetzt ändern muss, erklärt Ökonomin Sigrid Stagl im Wissenschaftsradio.

Was bedeuten Waldbrände in Australien und dem Amazonas für die Welt? Wie kann Wien grüner werden und unser Essen natürlicher? Das Best-Of „Wissenschaftsradio“ 2019.

Klimafreundlicher, fairer, sportlicher. Martin Kocher leitet die erste Nudging-Unit Österreichs. Er will Menschen beeinflussen, ohne, dass sie es merken.

Mit Anfang 30 bekommt Paul Ivic die Diagnose Herzkranzverengung. Er stellt seine Ernährung um und wird einer der besten vegetarischen Köche der Welt.

Zwei Jahre hat Viktor Orban am Rauswurf einer der besten Uni des Landes gearbeitet. Jetzt ist die „CEU“ in Wien und die Wissenschaft in Ungarn geknebelt.

Wie motiviert man Männer zum Arzt zu gehen? Harun Fajkovic über angenehme und unangenehme Untersuchungen und was einem beim Urologen wirklich erwartet.

Sie haben jahrelang geforscht. Jetzt müssen sie ihr Konzept in nur 90 Sekunden präsentieren. Wer kann den berüchtigten Juror Andreas Jäger überzeugen?


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST