Kulturcollage

Selbstfahrende Autos, Autonome Paketzustellung, Operationsroboter,  Roboter in der Pflege, als Kundenbetreuer und in der Landwirtschaft, oder im Gottesdienst – Roboter kommen überall zum Einsatz. Grund genug einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. BleesU-2 ist ein Segnungsroboter. Er war Teil eines digitalen Gottesdienstes in Hamburg. Dass er kein Priester-Ersatz sein kann, darüber waren sich die Gottesdienstbesucher einig. […]

Secession, Oper, Stadtbahn? Wagner, Mahler, Schiele? Oft ist es uns nicht bewusst, doch bis heute prägen die Schöpfungen der Wiener Modernisten das Stadt- und Kulturleben der österreichischen Hauptstadt. In dieser Serie wird dem Wien der Jahrhundertwende in seinen zahlreichen Facetten auf den Grund gegangen.

Hautfarbe, Herkunft, Religion, sexuelle Orientierung. Diskriminierung ist in unserem Alltag allgegenwärtig, die Motive sind vielfältig. Alle Gesellschaftsschichten, Gruppierungen und Kulturen sind davon betroffen, auch in Österreich. Die Diskriminierung geht von verbalen Angriffen bis über zur körperlichen Gewalt. Wir haben uns mit ein paar der Betroffenen Gruppierungen auseinandergesetzt.

Sprachen haben vielfältige Funktionen in unserem Leben. Sie sind nicht nur Mittel zur Kommunikation, sondern auch Ausdruck von Identität und prägen unser Denken. Welche Sprache wir verwenden, beeinflusst auch, wie unser Gegenüber uns wahrnimmt.

Es ist für Frauen aus vielen Gründen ein wichtiges Jahr – ein Jubiläumsjahr. Ein Jahr, in dem Frauenthemen im Zentrum des öffentlichen Interesses standen und  stehen. Vor 100 Jahren durften in Österreich Frauen das erste Mal zur Wahl gehen.  Vor 40 Jahren eröffnete in Wien das erste Frauenhaus des Landes. Und Anfang Oktober haben fast […]

Spätestens seit der Habsburger-Monarchie gilt Österreich als Vielvölkerstaat. Große Teile Mittel-, Süd- und Osteuropas bildeten ein gemeinsames Staatsgebiet. Heute gelten einige dieser Volksgruppen als Minderheiten. Sechs Volksgruppen sind sogenannte „anerkannte Volksgruppen“. Die Anerkennung in der Gesellschaft ist aufgrund von Vorurteilen und Stereotypisierung nach wie vor Thema.

Jan Kuciak, Viktoria Marinowa, Jamal Khashoggi: Journalistenmorde schockieren die Welt. Seit Anfang dieses Jahres sind laut Reporter ohne Grenzen weltweit bereits 50 JournalistInnen getötet worden. In Österreich genießen JournalistInnen das Recht der freien Berichterstattung. Seit wann das so ist und wie die aktuelle Situation in Österreich aussieht haben sich Diana Budin und Lisa Jeuschnigger angeschaut. 

Weg aus der sozialen Kontrolle des Dorfes, hinein in ein freies, urbanes Leben. Schon lange lockt das Versprechen der Anonymität viele Menschen in die Stadt. In den letzten Jahren hat sich aber einiges geändert. Das Bedürfnis nach engeren sozialen Beziehungen im Grätzel ist  gestiegen. Das Bedürfnis sich nachbarschaftlich zu vernetzen bringt neue Bürgerinitiativen – Lokal […]


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST