Internet: Fluch und Segen

Written by on 16. November 2016

Das Internet ist eine Technologie, die unser Leben von Grund auf verändert hat. Auf der einen Seite bietet es eine Unmenge von Applikationen, die unseren Alltag erleichtern. Auf der anderen Seite hat es auch seine dunklen Seiten, über die sich viele User nicht bewusst sind. Ein Bestandsaufnahme der aktuellen Trends.

Foto: (c) pixabay.com/ Geralt

Foto: (c) pixabay.com/ Geralt

Der Kühlschrank bestellt automatisch Milch nach, wenn das letzte Packerl verbraucht wurde. Der Heizkörper schaltet sich automatisch ein, sobald man 3 km von seiner Wohnung entfernt ist. So ist es angenehm warm, wenn man nach Hause kommt. Was vor ein paar Jahren nur in  Science Fiction Romanen zu lesen war, ist inzwischen Wirklichkeit geworden: durch das sogenannten Internet der Dinge. Gegenstände des täglichen Lebens werden mit dem Internet verbunden und können so selbstständig  und intelligent agieren und untereinander kommunizieren. Je nach Funktionalität der eingebundenen Dinge, werden dabei jedoch auch unterschiedliche Daten gesammelt, was von Datenschützern kritisch betrachtet wird. Und auch die Kriminellen haben das Internet schon längst für sich entdeckt. Dabei werden sie immer kreativer, wenn es darum geht, im Internet an Geld zu kommen. Ihr Repertoire reicht von DDos-Attacken bis zur Erpressung durch Ransomware.

Unsere Redakteure haben sich in ihren Radiobeiträgen  mit den verschiedenen Aspekten des Internets beschäftigt. Eva Carda berichtet über die aktuelle kriminellen Praktiken im Netz und im Beitrag von Christopher Jürgensen hören wir mehr über das Internet der Dinge.

Foto: (c) Eva Carda

20161116_carda_internet_be1


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST