Die Wiener Stadthalle: Art-Beat zu Besuch in der Konzert-Institution

Written by on 5. März 2019

Ob Lady Gaga, Paul McCartney oder Wanda  – die Wiener Stadthalle hatte sie alle schon. Wer es geschafft hat, der spielt seine Konzerte in der Event-Institution vor bis zu 16.000 Menschen. Für eine neue Ausgabe von Art-Beat stand uns Wolfgang Fischer, Chef der Wiener Stadthalle, Rede und Antwort und plauderte über den Alltag in der größten Konzertarena der Stadt.

Über 300 Veranstaltungen vor etwa 1 Mio. Besuchern finden im Jahr in der Wiener Stadthalle statt. Von Helene Fischer bis Raf Camora, von Holiday On Ice bis zur ABBA-Mania – die großen Shows geben sich in Rudolfsheim-Fünfhaus die Klinke in die Hand. Mit dem Eurovision Song Contest stemmte das Organisationsteam der Wiener Stadthalle im Jahr 2015 auch eine eigene riesige Show-Produktion. „Art-Beat“ traf Wolfgang Fischer, der seit 2012 die Geschicke der Konzertinstitution leitet, in seinem Büro zum Interview. Im Gespräch verrät er uns, warum die Halle für ihn ein Kraftort ist, welche Konzerte er sich selbst am liebsten anschaut und wie es mit der Wiener Stadthalle weitergehen wird, wenn im Jahr 2024 die von der Stadt Wien geplante, noch größere Event-Arena im 3. Bezirk eröffnet.

„Art-Beat“, jeden Dienstag, 9 Uhr, Radio NJOY 91.3!

Foto: Bildagentur Zolles

 


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST