Fahrgastschwund in den Wiener Öffis und ein Sommer voller Kultur

Written by on 8. Juni 2020

Der Sommer steht bevor und es wird ein Sommer voller Kultur: Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen dürfen wieder vor Publikum stattfinden, wenn auch unter strengen Auflagen und Beschränkungen. Umsetzungsideen gibt es viele: Vom Kultursalon Guckloch, wo KünstlerInnen wie in einer Peepshow auftreten, bis zu großen Open-Air-Events und Pop-Up-Konzerten auf dem Doppeldeckerbus im Rahmen vom heurigen Donauinselfest. Ein Überblick.

Außerdem: Vor der Corona-Krise verzeichneten die Wiener Linien ein Rekordhoch bei den Fahrgastzahlen. Nach der Quarantäne sind aber (noch) nicht alle WienerInnen in die Öffis zurückgekehrt. Pressesprecherin Karin Schwarz erzählt, wie die Wiener Linien mit dem PassagierInnenschwund umgehen.

 

 

Fotos: Nicole Heiling (Kultursalon Guckloch)


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST