„Feministin sagt man nicht“ – Hanna Herbst in #Vienna!

Written by on 1. Oktober 2018

Feminismus! Dazu hat jeder eine Meinung. Oft stehen sich die aber knallhart gegenüber. Vom 01. bis zum 08. Oktober fand das Frauenvolksbegehren in Österreich statt. Fast eine halbe Millionen Menschen haben es unterschrieben. Hanna Herbst hat mit dem Start des Frauenvolksbegehrens ihr erstes Buch veröffentlicht: „Feministin sagt man nicht“. In #Vienna sprechen wir mit ihr über Feminismus, über Vorurteile und darüber, was Männer denn gewinnen, wenn sie Feministen sind 😉

Außerdem: Das OFFF ist so etwas wie die Art-Basel der Kreativbranche. Jedes Jahr treffen in Barcelona die besten Produktionsstudios und Designer zusammen. Dieses Jahr ist das Festival zum ersten Mal in Wien. Sandra Ulrich, Julia Weithaler und Alexander Stern sind in #Vienna zu Gast und sprechen über ihre Pläne.

Außerdem: Was haben Männer eigentlich zum Feminismus zu sagen? Und wann ist ein Mann ein Mann? Andreas ist Teil der härtesten Chearleadergruppe der Welt: Den Fearleaders. Sie sind das Halbzeitprogramm des rein weiblichen Vienna Rollderby Teams. Mit hautengen Kostümen und Pom-Poms sagen sie gängigen Rollenbildern Lebewohl. Warum? Ihr hört es in #Vienna!


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST