„Es ist ein riesiges Glasperlenspiel“: Theatermacher Gernot Plass im Gespräch

Written by on 1. Oktober 2019

„Wir sitzen in der Grube und das Wasser steigt“. Diese alarmierenden Worten richtete Gernot Plass, der Intendant des Theater an der Gumpendorfer Straße, kürzlich an die Stadt Wien. Art Beat hat ihn besucht und mit ihm über die Arbeit in und an der Mittelbühne im sechsten Bezirk gesprochen. 

„Unsere Stoffe reden miteinander“, sagt Gernot Plass und erklärt damit, wofür das TAG steht. Modernes Sprechtheater, das sich mit einem kleinen Ensemble klassische Stoffe vornimmt, und sie für die Gegenwart interpretiert.

Plass selbst hat das TAG vor 14 Jahren mitbegründet und ist heute der künstlerischer Leiter. Als solcher macht er auch immer wieder darauf aufmerksam, dass die Förderungen der Stadt Wien für kleine und mittlere Theater durchaus überdacht gehören. Im Interview spricht er über die Entwicklung des TAG von 2006 bis heute. Und über die Leidenschaft und die Herausforderungen des Theatermachens.

Foto: Georg Mayer


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST