Go China! Das GIN bringt euer Startup nach Asien

Written by on 4. März 2019

„Wer ein Produkt international verkaufen kann, darf nicht regional denken“, sagt Codin Popescu vom Startup „Artivive“. Mit dem Global Incubator Network hat er sein Startup nach China und Südkorea gebracht. Wie man es im fernen Osten schafft hört ihr in dieser Folge von „Start me Up“!

Asien will Startups mit Know-How, die USA Startups, die sich verkaufen lassen. Carina Margreiter vom Global Incubator Network kennt sich in beiden Welten aus – mit ihrer Organisation hilft sie heimischen Unternehmen aber vor allem dabei in Asien Fuß zu fassen. Eine ihrer Erfolgsgeschichten ist Artivive, ein Startup, dass Kunst mit Augmented Reality um eine Ebene reicher macht. In „Start Me Up“ erzählen die Experten, wie man es in fernen Ländern schafft und wieso 75 Prozent der heimischen Unternehmen „hinaus“ wollen.

https://pixabay.com/de/service/license/


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST