Kulturcollage

Published on Juni 1st, 2016 | by NJOY Redaktion

0

„Gsiberger“ in Wien

Die Menschen mit dem lustigen und meist schwer verständlichen Dialekt zaubern so manchen ein Lächeln ins Gesicht.  Zwei geborene Vorarlberger, die sich Wien als Wohnsitz ausgesucht haben, geben einen Einblick, wie sie sich in der  österreichischen Hauptstadt zurecht finden. Hanna Mathis berichtet.

Viele Vorarlberger kennen das Gefühl, weiter hinaus zu wollen, als wie immer nur bis zur ihrer Landesgrenze. Heutzutage steht einem quasi die ganze Welt offen, Vorarlberg ist zudem im Drei-Länder Eck mit der Schweiz und Deutschland vorteilhaft positioniert. Keine Überraschung ist es, dass es die tatkräftigen Gsiberger auch allzu häufig in die österreichische Hauptstadt verschlägt. Zirka so viel Vorarlberger wie in ihrer Bundeshauptstadt Bregenz leben, sind auch in Wien.

Nicht selten kommt der Patriotismus erst dann, wenn man sich mal aus dem gemütlichen Nest getraut hat. Man muss bekanntlich erst die Welt aus anderen Perspektiven gesehen haben, um die eigene Heimat dann wieder schätzen zu können. Denn die träumerische Landschaft, die ländliche Sicherheit und die größtenteils warmherzige Art der Menschen zieht so manchen geborenen Vorarlberger schlussendlich wieder „hoam“.

mathis_voarlberger_in_wien

Weiterführende Links:

Vorarlberger in Wien – Verein

Denise Steiner – Lifestyle Blog

Foto: ©Dominic Berchtold


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • NJOY Livestream


  • Partner

  • Facebook

  • Twitter