Kinokultur in Wien

Written by on 28. Mai 2019

Ein dunkler Raum. Bewegte Bilder. Vielleicht noch eine Packung Popcorn. Das und noch viel mehr sind die Charakteristika des Kinos. Denn die Magie des Kinos ist schwer in Worte zu fassen. Regisseur Paul Rosdy hat sich mit der Dokumentation „Kino Wien Film“ auf die Spuren der Kinogeschichte, seiner Heimatstadt gemacht. Luca Zickbauer hat recherchiert.

Während in London und Berlin des frühen 20. Jahrhunderts riesige Kinopaläste gebaut wurden, spielte sich die Kinoszene in Wien, in den Kellern ab. Der Grund: Wohnungsmangel. Die Stadt begünstigte diejenigen, welche Theater und Kinos unter der Erde bauten um der Situation am Wohnungsmarkt entgegen zu kommen. Einige dieser Keller-kinos sind heute noch in Betrieb. Ende der 90er kommt für diese Programmkinos neue Konkurrenz ins Land. Ausländische Kino-ketten siedeln sich in Wien an und führen Multiplexe ein. Luca Zickbauer hat sich in folgendem Beitrag näher damit befasst.

 

© Luca Zickbauer


Continue reading

NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST