Marketing 4.0 ist Interaktion

Written by on 22. Mai 2018

Die Digitalisierung änderte in den vorhergehenden Jahren Werbung und Marketing von Grund auf. Teresa Kodolitsch befragte Marketing Experten Niklas Wiesauer, Onliner des Jahres 2016 und Teamleiter der Innovations und Social Media Abteilung der Mediaagentur Mindshare, über die richtige Ansprache von Kunden online und etwaige Zukunftsperspektiven.

Da das bisher herrschende klassische Sender-Empfänger Modell an Omnipräsenz eingebüßt hat, mussten die meisten Unternehmen und Agenturen umdenken, um nachhaltig Zielgruppen zu erreichen. Es bedarf an Werbung, die auf adaptive Art und Weise auf Kunden eingeht, meint Marketing Experte Niklas Wiesauer. Kunden stehen durch die vernetzenden Eigenschaften des Internets wesentlich näher an anderen Endkonsumenten und auch an den Unternehmen selbst. Die meisten Österreicher sind von der Anzahl an Werbungen, mit denen sie tagtäglich konfrontiert werden, übersättigt. So bleiben nur Anzeigen hängen, die in Form von Unterhaltung, Wissen, oder Ähnlichem eine Art von Mehrwert anbieten und einen Nutzen für den Rezipienten schaffen. Dies betrifft nicht nur Online Werbung sondern auch klassische Kanäle wie Fernsehen, Radio und Print.

Authentizität, Adaption an die Zielgruppe und Dialog, gerade im Bereich der sozialen Medien, sind Maßnahmen, die auch in der Zukunft weiterhin an Relevanz gewinnen werden und so den neuen Abschnitt des Marketing 4.0 definieren und prägen.

https://www.pexels.com/de/foto/arbeitsplatz-bildschirm-blatter-brille-905163/

 


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST