Mehr Frauen am Donauinselfest

Written by on 28. Mai 2019

Das diesjährige Donauinselfest steht ganz im Zeichen des Austropop. Österreichische Stars wie Camo & Krooked oder Seiler & Speer werden die Bühnen rocken. Der Veranstalter, die Wiener SPÖ, will künftig mehr Frauen auf die Bühnen der Festinsel einladen. Franziska Teufl berichtet.

80 Prozent österreichische Künstler werden am Donauinselfest vom 21. bis 23. Juni erwartet. SPÖ-Landesparteisekretärin Barbara Novak und ihr Team präsentieren insgesamt 13 Bühnen – zwei mehr als im Vorjahr – und 1.500 Künstler. Diese sind auf 17 Themeninseln zu finden. Eine davon – die Empowerment-Insel – stelle sich vor allem dem Ziel des Empowerments von Frauen, aber es seien auch Männer herzlich willkommen.

Außerdem bekommen auch junge KünstlerInnen wieder die Chance sich zu zeigen. Zum neunten Mal findet der Rock the Island Contest in diesem Jahr statt, bei dem junge, noch nicht bekannte Sternchen, die Möglichkeit bekommen sich auszuprobieren. Die junge Sängerin Lisa Mikolaschek hat sich im Vorjahr als einzige Solo-Frauenstimme beim Rock the Island Contest durchgesetzt. Die siebzehnjährige Burgenländerin wünscht sich ein Gleichgewicht der Geschlechter unter den Künstlern.

 

 

© Foto: [Julius_Silver_vienna] via pixabay

 


Continue reading

NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST