Pettogether: Sharing-Plattform für Haustiere

Written by on 9. Februar 2017

Geteiltes Glück ist doppeltes Glück. Mit der Plattform „Pettogether“ will Tanja Linke Menschen über eine gemeinsame Leidenschaft zusammenbringen: Haustiere.

Ein „Start me up“ aus Linz, dem Sitz der Plattform Pettogether. Ob Hunde, Wellensittiche oder Katzen: Wer Tiere liebt, sich selbst aber kein Haustier leisten will, ist dort gut aufgehoben. Frauerl oder Herrl bieten ihre Liebsten Tage oder Stundenweise zum Gassigehen, Füttern oder einfach nur Verwöhnen an. TierfreundInnen werden zu LeihpatInnen. Und TierbesitzerInnen können so einmal entspannt in den Urlaub fahren.

„Im Gegensatz zu Haustier-Sittern ist die Vereinbarung gratis“, erklärt Gründerin Tanja Linke im Interview mit „Start me up“. Ihr Unternehmen beruht auf Leidenschaft – in jeder Hinsicht. Als Gründerin liegt sie voll im Trend. 44 Prozent der neuen Firmen wurden 2016 von Frauen gegründet – ein Rekordwert! Trotzdem ist Start-Up-Gründerin zu sein für Tanja Linke zwischen ihrem Beruf als Grafikerin und Mutter nicht einfach. Wie sie den Spagat schafft, wie sie mit Pettogether erfolgreich werden will und ihre Tipps an alle GründerInnen hören Sie im Podcast.

Außerdem: Unser Reporter Michel Mehle hat den Test gemacht. Wie leicht ist es, auf Pettogether in Kontakt mit TierbesitzerInnen zu kommen? Und was sagt Mops-Besitzerin Elisabeth zu veganer Ernährung für Hunde? Viel Spaß beim Podcast!

„Pettogether“-Link: http://www.pettogether.me/#!/de/app

In der Sendung gibt Expertin Susanne Hoffmann Tipps für die Gestaltung von Firmen-Webseiten – Link zu ihrer Firma „Webdesign Tashi“: https://www.webdesign-tashi.at/

Der Podcast zum Nachhören:


Credit: Pixabay/ Public Domain


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST