Kulturcollage

Published on Januar 25th, 2017 | by NJOY Redaktion

0

Psychische Erkrankungen als Tabu

Jeder vierte Europäer ist in seinem Leben mit psychischen Problemen oder einer psychischen Erkrankung konfrontiert. Trotzdem ist eine solche Diagnose oft noch mit einem Tabu verbunden. Wir gehen diese Woche der Frage nach, warum das so ist und zeigen auch, wie Menschen mit psychischen Problemen trotz allem ihr Leben meistern.

Psychische Erkrankungen sind im Vergleich zu körperlichen Erkrankungen eine junge Disziplin in der Wissenschaft. Die Entwicklung von Forschung und Forschungsmethoden in diesem Bereich hat großteils erst in den letzten 40 Jahren stattgefunden und so entdeckt man heute noch immer wieder neue Wirkungsmechanismen der menschlichen Psyche. Unsere Gesellschaft braucht noch viel Aufklärung und Zahlen, um zu belegen, dass psychische Probleme denselben Stellenwert haben wie körperliche.

Der erste Beitrag zeichnet die schwere Depression einer jungen Frau nach. Ihren Erlebnissen hat Edeltraud Günthör das Interview mit Dr. Christa Auer, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, gegenübergestellt.

Im Gespräch mit der klinischen und Gesundheitspsychologin Mag. Reinhilde Moser geht unsere Redakteurin Christina Paul im zweiten Beitrag der Frage nach, was die häufigsten psychischen Erkrankungen sind, und unterhält sich mit einer Frau darüber, wie sie sich ihren psychischen Problemen gestellt hat, und gelernt hat, mit ihnen umzugehen.

Bildrechte Titelbild: (c) Edeltraud Günthör


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • LiveStream


  • Partner

  • Facebook

  • Twitter