Serien-Star Gerti Drassl & Bestseller-Autor Thomas Brezina bei „Art-Beat“!

Written by on 2. November 2017

Scheinwerfer an für Top-Stars: „Vorstadtweiber“-Darstellerin Gerti Drassl, Bestseller-Autor Thomas Brezina, der es gerade mit seinem neuen „Knickerbockerbanden“-Buch für erwachsene LeserInnen auf Platz 1 der Buchcharts schaffte, Nestroy-Preisträgerin Andrea Jonasson, Sänger Nathan Trent und „Bachmann“-Literaturpreisträger Ferdinand Schmalz. Außerdem sind Schauspiel-Jungstar Jakob Elsenwenger und Pop-Newcomer RIAN bei uns. 

Den deutschen Preis als „beste Schauspielerin in einer Komödie“ hat sie heuer bekommen, mit der ORF-Serie „Vorstadtweiber“ gelang ihr ein zusätzlicher Popularitätsschub, am Theater in der Josefstadt in Wien ist sie seit Jahren eine fixe Größe (u. a. spielte sie in einem Stück die Frau des Kriegsdienst-Verweigerers Franz Jägerstätter, der selig gesprochen wurde; in diesem Monat jähren sich die November-Pogrome zum 79. Mal). Schauspielerin Gerti Drassl spricht in der Sendung am Di., dem 7. November, ab 9 Uhr über die Zukunft ihrer „Vorstadtweiber“-Rolle (zuletzt gab es Gerüchte, Drassl würde die Serie verlassen) und die spannenden Dreharbeiten zu ihrem neuen Kinofilm „Hexe Lilli rettet Weihnachten“. Außerdem verrät die gebürtige Südtirolerin, wie es ihr in Wien geht und warum sie ihr persönliches Leben eher unter Verschluss hält. – Jung-Schauspieler Jakob Elsenwenger (aktuell am Theater der Jugend in Wien zu sehen) erzählt in der Sendung über seine Pläne. Nina Prolls Aussagen („Männer haben ihre Triebe nicht unter Kontrolle“), Skandal um Filmstar Kevin Spacey („House Of Cards“), #MeToo: Wir sprechen mit ihm und Gast-Host Antonia Hafner, Journalismus-Studentin an der FHWien der WKW, aber auch über das brisante Thema der sexuellen Belästigung.

Song-Contest-Starter 2017, Sänger, Musicalstar: Nathan Trent ist ebenfalls in dieser Ausgabe zu Gast und stellt seine neue Single „Good Vibes“ vor. Er erzählt mehr über seine Rolle als Tony im Musical „West Side Story“, in dem er noch in diesem Jahr am Innsbrucker Landestheater zu sehen ist, verrät, ob er Single ist, erklärt, warum das Schlager-Genre so erfolgreich ist (nächstes Jahr absolviert „Bambi 2017“-Preisträgerin und Sängerin Helene Fischer fünf Auftritte in Wien!) und plaudert mit uns über die Konzert-Highlights des nächsten Jahres: Von A-HA („Take on me“) bis Depeche Mode („Enjoy the silence“).

Erfolgsautor im Jugendbuchbereich (Detektivreihen „Die Knickerbockerbande“; „Tom Turbo“, das Wunderfahrrad; „Tom Turbo“ jeden Sa. und So. auch in ORFeins), ORF-Kinderprogramm-Mastermind, Film- und Fernsehproduzent: Thomas Brezina hat Generationen mit seinen Büchern und Film-/Fernseh-Produktionen geprägt. Jetzt sorgt er mit einer Fortsetzung seiner Reihe „Knickerbockerbande“ um die Junior-Detektive Axel, Lilo, Poppi und Dominik für Furore: Das 400 Seiten starke Werk trägt den Titel „Knickerbocker 4 immer: Alte Geister ruhen unsanft“ (Ecowin-Verlag), schaffte es bereits auf Platz 1 der Buch-Charts und erzählt, was die mittlerweile 20 Jahre älteren, ehemaligen Banden-Mitglieder Spannendes erleben, als sie einander nach einem Streit, der Jahre zurück liegt, wieder treffen … Brezina hat für das Buch an mehreren geschichtsträchtigen Orten, u. a. in Venedig, recherchiert und die LeserInnen, die die „Knickerbockerbande“ noch aus Kindertagen kennen, stark in den Prozess der Entstehung seines neuen Buches eingebunden. So hat er sie etwa über Facebook mit-entscheiden lassen, welches Cover verwendet werden soll. In der Sendung am Die., dem 14.11. (ab 9 Uhr), erzählt er mehr über die Fortsetzung, verrät, ob weitere Titel folgen könnten, dass er an einer neuen Buchserie über drei Hunde im Weltall arbeitet und welche TV-Projekte bei ihm anstehen.  Und was hält der Krimi-Spezialist eigentlich von der aktuellen Kino-Neuverfilmung des Klassikers „Mord im Orient-Express“ (Autorin Agatha Christie) mit Stars wie Johnny Depp?

Außerdem in der Ausgabe am 14.11. zu Gast: Nestroy-Theaterpreis-Trägerin Andrea Jonasson, die heuer den Preis als beste Schauspielerin für ihre Rolle im Stück „Die Verdammten“ (Theater in der Josefstadt) bekommen hat. In der Sendung erzählt sie über ihre Karriere und ihr bewegtes Leben an der Seite des viel zu früh verstorbenen italienischen Regisseurs Giorgio Strehler. – Ebenfalls am 14.11. dabei: Der Pop-Newcomer RIAN, der mit seiner Single „Belong To You“ für Furore sorgt und in diesem Jahr musikalisch so richtig durchstartet. Und: „Bachmann“-Literaturpreisträger und Autor Ferdinand Schmalz, der für das Wiener Burgtheater an einer neuen Fassung des „Spiels vom Sterben des reichen Mannes“ – dem „Jedermann“ – arbeitet. Titel: „Jedermann (stirbt)“. Ist es nicht fast schon ein Sakrileg, das Gründungsstück der Salzburger Festspiele so umzuarbeiten, dass der reiche Sünder Jedermann am Ende vielleicht nicht erlöst wird und damit laut christlicher Lehre wieder aufersteht, sondern eben stirbt? Und wie hat der Bachmann-Preis sein Leben verändert?

„Art-Beat“ – das trendige Kulturmagazin, jeden Die., ab 9 Uhr, Radio NJOY 91.3! Tune in!

Credit: ORF/Günther Pichlkostner


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST