Sucht und Betreuung in Zeiten von Corona

Written by on 1. April 2020

“ Und dann kam dieser Freitag der 13. und es war klar wir müssen komplett anders arbeiten.” – Ursula Zeisl

Auch während Corona sind wir tatkräftig am arbeiten. Dieses Mal begrüßen wir unsere Gäste allerdings nicht im Studio, sondern über den Laptop von zu Hause aus, natürlich in der Jogginghose. Der Home-Office-Outfit-Sünden zu trotz widmen wir uns jedoch einem Thema, das gehört gehört. Wir beschäftigen uns mit der Sucht und dem Betreuungsangebot (auch in Zeiten von Corona).
Ursula Zeisel, psychosoziale Leiterin des Verein Dialog, berichtet uns von den Auswirkungen von Corona auf die Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit einem Substanzkonsum oder Suchtproblematik und deren Angehörigen. Christian Teichmann, Lehrbeauftragter am FH Campus Wien für Soziale Arbeit, erzählt uns von den individuellen Herausforderungen von Menschen mit Suchterfahrung und erklärt welche Aufgabe Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter übernehmen. Darüber hinaus haben wir uns die Entwicklung von Substanzkonsum von Frauen im Laufe der Zeit angeschaut.

 

Femailty-Lifehacks:

“Wordpress Fragen und Antworten”

“SprachCafé via Skype”

“Gelassenheitstraining”

 

Info-Links:

Ursula Zeisel

Christian Teichmann

Sucht und Drogen Koordination Wien

Ambulante Behandlungseinrichtungen

 


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST