Art-Beat

Published on März 13th, 2017 | by NJOY Redaktion

0

Top-Magier-Duo bei „Art-Beat“

Sie sind das beste magische Duo der Welt, sind gerade mit dem „Academy Of Magical Arts“-Preis, der höchsten Auszeichnung der Zauberwelt („Zauber-Oscar“), in Los Angeles prämiert worden: Amelie van Tass und Thommy Ten! Ihnen ist auch bei der TV-Show „America’s Got Talent“ eine Sensation gelungen: Sie schafften es dort auf den 2. Platz. Wie sie die amerikanische Castingshow mit JurorInnen wie Heidi Klum erlebt haben, erzählen sie in der Sendung. Außerdem zu Gast: Österreichs Song-Contest-Kandidat Nathan Trent. Popstar Rose May Alaba, die ihre neue Single vorstellt. Und: Ein „Zauberkünstler“ der Musik.

Sie touren von einem Auftritt zum nächsten: Das österreichische Duo „Clairvoyants“, bestehend aus Amelie van Tass und Thommy Ten, ist magisch gut im Geschäft. Nach dem hervorragenden 2. Platz in der US-Fernsehshow „America’s Got Talent“ sind sie mit ihrer Zauber-Show viel unterwegs, sind bei Top-ModeratorInnen wie Ellen DeGeneres (siehe Foto) zu Gast und begeistern nun auch das Publikum in Europa. Im Talk mit Moderator Paul Buchacher verblüffen sie mit einem Live-Zaubertrick, verraten ihre neuesten Pläne und erzählen, was hinter den Kulissen der Show mit JurorInnen wie Model Heidi Klum und Sängerin sowie Ex-„Spice Girl“ Mel B. passiert ist.

Außerdem begrüßt Paul den Sänger Nathan Trent im Studio: Er tritt heuer für Österreich beim Song Contest in Kiew an und spricht über seinen Song „Running on Air“ und seine Vorbereitungen auf den großen Auftritt vor bis zu 200 Millionen ZuseherInnen. Einen ersten „Skandal“ gibt es schon, bevor der Bewerb überhaupt begonnen hat: Die Ukraine hat der russischen Song-Contest-Teilnehmerin Julia Samoilowa die Einreise verboten. Dadurch kann diese nicht teilnehmen. Die Entscheidung sei aufgrund von früheren Verstößen gegen ukrainische Gesetze getroffen worden. Anlass ist ein aus ukrainischer Sicht illegaler Auftritt der Sängerin auf der Krim (Halbinsel), die Russland annektierte („an sein Staatsgebiet eingliederte“). – Auch Popstar Rose May Alaba ist live zu Gast. Mit ihrer neuen Single „Can you feel it“ lieferte sie den Song zu den „Special Olympic World Winter Games“, den Olympischen Winterspielen für Menschen mit Beeinträchtigungen, mit AthletInnen aus 107 Nationen. Im Studio-Talk erzählt Rose May Alaba über ihren neuen Song und plaudert auch über ihre weiteren Pläne. Weitere spannende Fragen an die Sängerin: Wie geht es ihrem Bruder, dem bekannten Fußballer David Alaba, der mit der österreichischen Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen Moldawien siegte (im Juni steht dann das Spiel gegen Irland an)? Und welche Chancen rechnet sich Rose May für das österreichische Nationalteam der Frauen aus, das heuer bei der EM in den Niederlanden antritt?

Und wir begrüßen einen „Magier“ am Mischpult. Nikodem Milewski ist einer der Männer hinter Charthits wie „Ain’t nobody“ von Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson und „The Nights“ (Avicii) im Felix-Jaehn-Remix. Der gebürtige Salzburger betreibt in Wien sehr erfolgreich ein Tonstudio und arbeitet als Mixing/Mastering Engineer, Produzent und Komponist mit Popstars zusammen. 2015 gewann er den Amadeus Award (österreichischer Musikpreis) in der Kategorie „Best Engineered Album“. Bei „Art-Beat“ erzählt er, was ein Song braucht, um erfolgreich zu sein, über die spannende Zusammenarbeit mit den Stars und seine Zukunftsprojekte.

„Art-Beat“, Die., 28.3., ab 9 Uhr (und Wiederholung um 17 Uhr), Radio NJOY 91.3 – tune in!

Credit: Sebastian Konopix


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • NJOY Livestream


  • Partner

  • Facebook

  • Twitter