Unter dem Regenbogen in Wien

Written by on 8. Mai 2018

Matheo wurde im Körper einer Frau geboren und lebt Heute als Mann. Lukas steht auf Männer. Wie das Leben des Transgender bzw. des Homosexuellen in Wien aussieht und welche Hürden „Personen unter dem Regenbogen“ täglich zu meistern haben berichtet Veronika Dienersberger.

Laut einer Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte haben in Österreich knapp die Hälfte aller befragten LGBT-Personen persönliche Diskriminierung oder Belästigung wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Identität erfahren. Viele dieser Diskriminierungen werden nicht gemeldet. Gründe hierfür sind zum einen Angst keine Hilfe von Polizei oder Behörden zu bekommen und zum anderen, dass es durch das digitale Zeitalter schwerer ist gegen die Täterin oder den Täter vorzugehen.

Das Coming-Out scheint auf den ersten Blick heute einfacher als früher. Die Angst vor Diskriminierung lässt jedoch viele LGBT-Menschen vor dem Outing zurückschrecken. Alleine gegenüber den Arbeitskollegen outen sich laut einer Studie der EU-Grundrechtsagentur in Österreich nur knapp ein Fünftel. Die erste Anlaufstelle sind in den meisten Fällen die Homosexuellen Initiative Wien oder Familie und Freunde so auch bei den Protagonisten der folgenden Radioreportage Lukas und Matheo.


Continue reading

NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST