Verschwörungstheorien am Prüfstand

Written by on 3. Dezember 2018

Verschwörungstheorien kursieren über das Internet hinaus. Jeder hat schon einmal von Chemtrails und den Rothschilds gehört, oder dass 9/11 von der Bush Regierung initiiert gewesen sein soll. Und es gibt immer mehr Menschen die an solche sogenannten Verschwörungstheorien glauben. Marlene Graf ist in die Welt der Theorien abgetaucht.

Die wohl bekanntesten Verschwörungstheorien sind wohl die Theorien, dass 9/11 initiiert wurde, dass die Abgase von den Flugzeugen die Menschen vergiften sollen, oder dass die Erde in Wahrheit flach ist. Doch woher kommen diese Gedankengänge? Die Skeptiker in Wien setzen sich schon seit vielen Jahren damit auseinander, mit kritischem, wissenschaftlichen Denken gegen Verschwörungstheorien vorzugehen. Und dieses skeptische Denken ist die beste Methode, um sich vor Verschwörungstheorien zu schützen. Die Skeptiker bieten regelmäßig Vorträge an, um hier zu diskutieren und sich mit der Wissenschaft auseinander zu setzen. Marlene Graf hat sich mit Mitgliedern der Skeptiker unterhalten und zudem mit einem, der an eine Weltverschwörung glaubt, sich selber aber weit entfernt von einem Verschwörungstheoretiker sieht.

 

Foto © https://pixabay.com/de/area-51-alien-warnung-wüste-weg-2037418/

Den Beitrag von Marlene Graf gibt es hier zum Nachhören:

 

Doch wer sind denn jetzt genau die Verschwörungstheoretiker, die nicht über einen Kamm zu scheren sind. Was viele gemeinsam haben ist der Hang zu extremem Gedankengut, weiß der Diplompädagoge und Islamismus-Forscher Moussa Al-Hassan Diaw. Er ist zudem auch Mitbegründer für DERAD oder auch „Netzwerks für sozialen Zusammenhalt, Prävention und Dialog“. Das Netzwerk kümmert sich um Menschen, die Gefahr laufen sich zu radikalisieren oder bereits Extremen Ideologien folgen. Moussa Al-Hassan Diaw meint, dass die wichtigste Prävention gegen Extremismus – auch in Verbindung mit Verschwörungstheorien – ist, den Dialog und Diskurs zu suchen. Unserer Redakteurin Isabella Radich hat er in unserem Radio NJOY 91.3 Studio davon erzählt.

Das Studiointerview von Isabella Radich mit Moussa Al-Hassan Diaw gibt es hier zum Nachhören:


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST