Vienna Shorts Film Festival 2018

Written by on 29. Mai 2018

Heute startet das 15. Vienna Shorts Festival – kurz VIS genannt – in Wien. Es wird das „Best of“ des letzten Jahres in den Bereichen Kurzfilm, Animation und Video zur Schau stellen. Diana Rasche hat sich mit dem Veranstalter Daniel Ebner über das diesjährige Festival unterhalten.

„We need to disagree“ – so lautet das diesjährige Motto des Kurzfilmfestivals und will damit auf notwendige Veränderungen durch das Hinterfragen von Zuständen und die bewusste Positionierung jedes Einzelnen ansprechen. Ziel des Festival ist es, einen bewussten Austausch und Kommunikation unter den Menschen anzuregen, und die Besucher dazu zu inspirieren, Dinge anders zu betrachten und den eigenen Standpunkt zu bestimmten Themen genauer zu erforschen.

Außerdem bekannt ist das VIS für seine verschiedenen Wettbewerbssparten, zu denen dieses Jahr eine weitere hinzukommt. „VR the world“ lautet die neue Kategorie, und wird zum ersten mal verschiedene Filme aus den Bereich 360 Grad und Virtual Reality zeigen. Es geht hierbei nicht nur um VR als modernes Gadget, sondern um die spezielle Implementierung im Bezug auf den Film.

Wir können auf das diesjährige Programm gespannt sein. Die Eröffnung findet im Gartenbaukino statt – Hauptschauplatz wird jedoch das Metro Kinokulturhaus sein.

Veranstaltungszeitraum ist der 29.05 – 04.06 2018.

 

 

WEITERFÜHRENDE INFOS:

Ausstellung „Shaping Democracy“

Video: © exhibition trailer shaping democracy – the republic in 24 frames per century from Q21 creative space at MQ Wien on Vimeo.

Foto: ©Diana Rasche


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST