Urbane Wohnkonzepte demokratisch

Written by on 22. November 2018

Weg aus der sozialen Kontrolle des Dorfes, hinein in ein freies, urbanes Leben. Schon lange lockt das Versprechen der Anonymität viele Menschen in die Stadt. In den letzten Jahren hat sich aber einiges geändert. Das Bedürfnis nach engeren sozialen Beziehungen im Grätzel ist  gestiegen.

Das Bedürfnis sich nachbarschaftlich zu vernetzen bringt neue Bürgerinitiativen – Lokal gestalten in einer globalen Welt. So sind neue Wohnkonzepte entstanden und generell tut sich einiges im Bereich der Selbstermächtigung und des Aktivismus. „Ich bin begeistert, wie Nachbarschaft neu interpretiert wird,  in den letzten fünf Jahren hat das aber erst angefangen in Wien… dass man sich mit seinem Grätzel identifiziert, dass man sich austauscht. Weil das ist das Wichtigste in Zeiten wie diesen, dass man sich verbindet und, dass wir miteinander sprechen.

Kati Bruder ist Portraitfotografin. In ihrem Langzeit-Fotoprojekt „Wir anderen“ behandelt sie die Themen „Nachbarschaft“ und „urbane Gemeinschaften“. Sie geht auf die Suche nach: Wer bin Ich? Wer sind die anderen?  Was ist ein Wir? Fragen, mit denen sich auch das Bureau für Selbstorganisierung und die Arbeiterkammer Wien beschäftigen. Olivia Wimmer hat Antworten bekommen:

 

 

Selbstverwaltete Hausgemeinschaft Willy*Fred 

Vor zwei Jahren kaufte der Verein Habitat in der Linzer Innenstadt ein Zinshaus und nannte es Willy*Fred. Ein großer Teil wurde mittels Direktkrediten von Freunden und Bekannten finanziert. Die Idee war das Haus gemeinschaftlich dem Immobilienmarkt zu entziehen und dadurch eine leistbare Wohnalternative zu schaffen. Im Unterschied zu Genossenschaften verwalten die HausbewohnerInnen ihr Gebäude selbst. In Deutschland gibt es dieses Konzept schon seit 30 Jahren. Claudia Diwold zu Besuch bei Willy*Fred.

 

 

Über das Wohnen 

Zum Studiogespräch hat unsere Redakteurin Miriam Seifert Emilia Bruck von bike’n’rails eingeladen und spricht mit ihr über die Herausforderungen der Stadtentwicklung, über alternative Wohnformen und über das Wohnen in der Zukunft.

Beitragsbild (c) https://habitat.servus.at/?page_id=68


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST