Yoga entmystifiziert

Written by on 29. Mai 2018

Ziegen-Yoga, Bier – Yoga, Rage – Yoga. Heutzutage gibt es viele Abwandlungsarten von Yoga. Nicht jede Form wirkt gesundheitsfördernd, selbst bei klassischem Yoga gibt es Skeptiker. Bei Yoga in der Ursprungsform, geht es eigentlich um Meditation und die Suche nach dem wahrem Selbst. Arianusch Riesner räumt mit Dr. Dagmar Wujastyk – Indiologin und Dr. Alaleh Fadai – Yoga Lehrerin aus Wien, mit Mythen rund um Yoga auf.

Die Abwandlungen vom klassischem Yoga, haben sich vorwiegend im Westen entwickelt. Oft steht die Leistung und Anstrengung im Vordergrund, wie zum Beispiel beim Poweryoga. Wie auch bei jeder anderen Sportart, kann es auch bei Yoga zu Verletzungen kommen, wenn das Ego überwiegt und die Schmerzgrenze überschritten wird, oder das Konkurrenz – Gefühl steigt.

Dr. Dagmar Wujastyk und Dr. Alaleh Fadai geben Skeptikern einen Tipp wie man sich Yoga annähern soll und sich vor Verletzungen schützen kann, denn am Ende kann Yoga sehr entspannend sein und durchaus als Sportart bezeichnet werden und ein gutes Gefühl geben.

 

 

WEITERFÜHRENDE INFOS:

Dr. Alaleh Fadai

Wawadia

Foto: © livnir – Yoga photography from Venice beach, CA


Continue reading

NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST