„Zombie-Filme sind die Komödien meines Lebens“

Written by on 31. März 2018

Natascha Miljkovic, tätig für das Team des Schreibzentrums an der FHWien der WKW (unterstützt u. a. Studis beim Erstellen von Abschlussarbeiten), verblüfft uns mit einer Sammlung von DVD-Filmen, die nichts für schwache Nerven sind. Unterhaltungs-Filme mag sie eher nicht, für sie sind Streifen mit Zombies die „Komödien ihres Lebens“. – Otto Bammer, Leiter des Bereichs „Immobilienwirtschaft“, öffnet für uns wiederum exklusiv die Tür zu seiner Werkstatt. – Spannende Einblicke ins ganz persönliche Zuhause von MitarbeiterInnen des Hauses bietet die „Home“-Serie bei „Campus Leben“ in diesem Monat. Viele Überraschungen garantiert …

Rammstein und Co.: Wer hätte gedacht, dass Otto Bammer sich so sehr für „harte“ Rockmusik begeistert? Für „Campus Leben“ besuchen wir ihn am Mi., dem 4.4., 8 Uhr in seiner Wohnung im 18. Bezirk und staunen über seine umfangreiche Plattensammlung, in der sich neben Klassikern wie den „Rolling Stones“ durchaus einiges findet, dass die Ohren mehr „betäubt“. Und wir dürfen einen Blick in seine eigene Werkstatt werfen – welchem Hobby widmet er sich dort? Spannende Antworten in der Sendung. Außerdem sprechen wir mit ihm über die Mietpreise in Wien, das Reizthema „Bauprojekt am Heumarkt“ und darüber, wie er Ostern verbracht hat.

In der Woche darauf, am Mi., 11.4., 8 Uhr sind wir dann bei Gudrun Gaedke, Leiterin des Bereichs „Personal und Organisation“, privat zu Gast. Was ist ihr Lieblingsplatz in ihrem persönlichen Domizil? Und was steht bei der begeisterten Kulturfreundin als nächstes auf der „Bucket List“, das sie sich in Wien ansehen möchte?

„The Ring“ und Co.: Natascha Miljkovic, Mitarbeiterin am Schreibzentrum, verblüfft uns mit einer Sammlung an Horror-Filmen, die wir in ihrer gemütlichen Wohnung im 9. Wiener Bezirk nicht vermutet würden. Was sie an diesen Filmen mag, welche spannenden Bücherprojekte bei ihr anstehen und was sie am liebsten kocht, verrät sie bei „Campus Leben“ am Mi., dem 18.4., 8 Uhr.

Eine „Legende der Abenteuer“ ist am Mi., dem 25.4., 8 Uhr im Talk zu hören: Der Schweizer Unternehmer Bertrand Piccard umkreiste als erster Mensch die Erde in einem Ballon und Solarflugzeug. Bei seinem Wien-Besuch im Rahmen eines Events spricht Piccard darüber, was ihn angetrieben hat, immer weiterzumachen, worauf es im UnternehmerInnentum ankommt und wie er seinen 60. Geburtstag in diesem Jahr sieht. – Und im Finale der „Home“-Serie besucht Moderator Paul Buchacher dann Marina Prem, Mitarbeiterin im Bereich „Kommunikation, Marketing und Sales“. Wie sieht es in der Wohnung einer Künstlerin – Prem ist auch als Malerin tätig – aus und was verbindet sie mit dem Verein TIW, der sozial benachteiligten Jugendlichen hilft? Mehr in der Sendung.

„Campus Leben“, jeden Mittwoch, 8 Uhr, Radio NJOY 91.3!

Credit: Pixabay


NJOY Radio Wien 91.3fm

Nur wir sind so!

Current track
TITLE
ARTIST